Reise durch Europa

Frische Inhalte

Wie viele Brücke hat Venedig? Entdecken Sie die Antwort und die 11 schönste Brücke der Stadt

wie viele bruecke hat venedig

In Venedig gibt es über 436 Brücken zwischen öffentlich und privat. Die berühmteste ist die Rialtobrücke mit ihren abgestuften Fußgängerwegen und zwei Reihen von Geschäften.

Aber wenn Man durch die Stadt spaziert, kann man auch auf andere Brücken stoßen, die ebenso suggestiv sind.

Das ist warum wir heute um die Brücken von Venedig reden werden! Entdecken wir jetzt, welche sind die 11 schönsten Brücke in Venedig.   

Hier sind die wichtigsten und einige meiner Favoriten: 


Die 11 Brücke in Venedig, die man sehen sollte

#1 Ponte di Rialto (Rialto Brücke) 

Rialto Brücke Venedig

Die berühmteste von allen Brücke in Venedig. Man sollte nicht so viele Zeit investieren, um um die Rialto Brücke zu reden, da es ist wirklich sehr bekannt, auch von der Leute, die nie in Venedig gewesen sind.

Das ist nur eine der Brücken, die ich euch empfehlen kann, während eures Aufenthalts in Venedig zu besuchen.

Viel besser ist denn auch, alle anderen Brücke zu entdecken. Es gibt übrigens nocht 435 Brücken, die man noch besuchen kann. Machen Sie einen schönen Spaziergan rund um die Stadt und entdecke diese unglaublige Vielfalt in Venedig! 


#2 Ponte della Libertà (Freiheitsbrücke) 

freiheitsbruecke venedig

Die Ponte della Libertà ist die 4 Kilometer lange Straßenbrücke, die die Lagune überquert. 

Es ist die einzige Zufahrtsstraße für den Fahrzeugverkehr in die Stadt Venedig und es ist die Brücke, die alle Besucher in Venedig inrgendwo treffen, während des Aufenthalts in der Stadt, da es ist die wichtigste Strasse der Stadt und ist jeden Tag von Tausend Leute überquert.


#3 Ponte degli Scalzi (Brücke von der Barfuß)

ponte degli scalzi venedig

Es ist eine der 4 Brücken, die den Canal Grande überqueren. Sie befindet sich in der Nähe des Bahnhofs, vor der gleichnamigen Kirche der Unbeschuhten Karmeliten.

Sie ist mit istrischem Stein gebaut und ist 40 Meter lang und 6,75 Meter hoch. Es ist sehr oft die erste Brücke, die man in Venedig sieht, wenn man mit dem Zug anreist.


#4 Ponte della Costituzione (Verfassungsbrücke)

ponte della costituzione venedig

Besser bekannt als Calatrava-Brücke, benannt nach dem berühmten Architekten, der sie entworfen hat, verbindet sie den Bahnhof mit dem Piazzale Roma. Es ist 81 Meter lang aus Stahl mit unzerbrechlichem Glasboden und Trachyt-Platten.  

Es ist eine der einzige moderne Brücke in der ganzen Stadt vo Venedig.

Seien Sie vorsichtig, wenn es regnet oder glätschert, da es sehr rutschig wird.. 


#5 Ponte dell’Accademia (Brücke Akademie)

ponte dell'accademia venedig

Es befindet sich vor der Gallerie dell’Accademia am Canal Grande. Ursprünglich aus Eisen (1854) gefertigt, wurde es 1932 provisorisch aus Holz gefertigt und 1984 wieder aufgebaut. 


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:


#6 Ponte dei 3 Archi (Brücker der 3 Bogen)

Ponte dei tre archi venedig

Es befindet sich im Sestriere von Cannaregio und es ist die einzige Brücke mit drei Bogen, dass in Venedig übrig geblieben ist. Es besteht aus zwei seitlichen Teilen, die etwas kleiner sind von der breiteren zentrale Teil.


#7 Ponte della Paglia (Strohbrücke)

ponte della paglia venedig

Seine Name kommt aus den mit Stroh beladenen Booten her, die auf dem Pier festmachten. Es ist oft überfüllt, weil aus dieser Brücke kann man einen wunderschonen Ausblick von der Ponte dei Sospiri von der Sonnenuntergang über dem Becken von San Marco geniessen. 


#8 Ponte delle tette (Brücke der Titten)

ponte delle tette venedig

Die Ponte delle Tette ist sicher nicht der schönste Brücke Venedigs, aber Ihre Geschichte, die mit ihrem Namen verbunden ist, ist sehr interessant.

Während der Serenissima gab es hinter der Rialtobrücke eine Art Rotlichtviertel. Im Jahr 1509 scheint es, dass die Stadt Venedig 11.164 Prostituierte beherbergte: praktisch eine jede zehn Einwohner. 

Aber offensichtlich wurde diese Praxis als schlechte Angewohnheit angesehen und deshalb unternahmen die politischen Behörden verschiedene Versuche, den Sexmarkt einzudämmen.

Und das trotz der Tatsache, dass sie überhaupt nicht schwarz arbeiteten, im Gegenteil, mit ihren Steuern trugen sie stark zur Erweiterung des Arsenals bei.  

Von hier hat die „Brücke der Titten“ ihren Namen, das einzige Zeugnis dieser absurden Zeiten. 


#8 Ponte dei Pugni (Brücke der Fäuste)

Es befindet sich in Campo San Barnaba und verdankt seinen Namen dem Krieg der Fäuste. Die Herausforderungen waren von drei Arten: „die Ausstellung“ (Boxkampf zwischen zwei Gegnern), „der Mönch“ (Angriff zwischen zwei vollen Fraktionen) und „der Ordende“ (mit Stößen). 


#9 Ponte del Chiodo (Brücke des Nagels)

ponte del chiodo venedig

Im Stadtteil Cannaregio finden wir eine der ältesten Brücken der Stadt: die Ponte del Chiodo.

Die Brücken in Venedig sind 436, ursprünglich wurden sie alle mit Stein gebaut und ohne die seit Seitenschutz, die später Standard geworden ist.

Der Seitenschutz ist später sehr bekannt geworden und wurde von viele Maler in der XVI Jahrhundert bemalt. Die Brücke des Nagels ist die einzige, dass bis heite so geblieben ist, ohne Schutz, wie die ersten Brücken Venedigs waren. 


#11 Ponte del Paradiso (Paradiesbrücke)

Brücke, die Zugang zur Calle del Paradiso mit einem schönen Paradiesbogen bietet, der mit Reliefs geschmückt ist, die die Madonna della Misericordia darstellen. 


Wo am Gardasee ist es am schönsten?

wo ist es am schoensten am gardasee

Unter den vielen schönste Orten in Italien, der See bleibt die beste Lösung, für diejenige, die Entspannung und Ruhe suchen. 

Wenn es um See geht, gibt es zwei Hauptorte, die ich besonders liebe: der erste ist der Comer See, während der zweite der Gardasee ist. 

Letzteres ist definitiv der Ort, der am meisten zu bieten hat für diejenigen, die nach einem Traumort suchen, um ihren Urlaub zu verbringen. 

Der Gardasee ist, in der Tat, das ideale Reiseziel sowohl für diejenigen, die Ruhe suchen, als auch für Familien und Menschen, die ein ereignisreicheres Leben im Urlaub wünschen. 

Aber was Garda zu einem noch interessanteren Gebiet macht, ist sicherlich die Anwesenheit von zahlreichen Orten von großem Interesse rund um den See. 

Dies sind in der Regel kleine Dörfer, die in jeder Hinsicht gepflegt werden und sehr charakteristisch sind und die Tage der Touristen mit den vielen Attraktionen erhellen. 

Heute werden wir versuchen, einige der besten Orte am Gardasee im Detail zu analysieren, die mir in der Vergangenheit besonders für ihre Schönheit und Gastfreundschaft beeindruckt haben. 

Meine Beziehung zum Gardasee hat in der Tat sehr lange Wurzeln: Ich war dort zum ersten Mal als ich noch ein junges Kind war, ohne zu wissen, dass ich in Zukunft viel mehr Zeit dort verbracht hätte. 

Leider ist mein Wissen über die Westseite des Sees etwas spärlich, sodass ich nur die anderen Seiten des Sees betrachten werde, die ich am häufigsten besucht habe. 

Für jeden Bereich werde ich euch dann gezielte Ratschläge geben, sowohl wo Sie übernachten können, als auch zu den besten Aktivitäten, die in diesen Gebiten durchgeführt werden können, mit der Unterstützung von Booking.com für die Unterkünfte und Tiqets.com für die verschiedenen Attraktionen, die online gebucht werden können.

 Entdecken wir jetzt wo am Gardasee ist es am schönsten in unserem Reiseführer.


Wo ist am Gardasee am schönsten? Die 7 besten Dörfer am Gardasee 

Lasst mir nun in die Tiefe unserer Analyse gehen und die 7 Dörfer entdecken, die ich für euch ausgewählt haben.

Ich muss klar sein: die Auswahl von 7 Dörfer am Gardasee überhaupt nicht einfach ist, da die bezaubernden Dörfer, die sich am See befinden, sind wirklich alle traumhaft und eine Entscheidung zu treffen schwierig ist.

 

Booking.com

#1 Lazise 

Lazise Gardasee

Ich konnte nur mit Lazise anfangen, vor allem wegen der Tatsache, dass dies den Dorf ist, in dem ich die meiste Zeit verbracht habe und in dem ich mich in den verschiedenen Ferien am Gardasee am besten gefunden habe. 

Oft üvernachte ich auf dem Campingplatz le Palme übernachtet, da jedesmal ich das Gardasee besuche, verbringe ich gerne meine Tage in den Mobilhomes der Campingplätze, was ich fast nie woanders mache (ich weiß nicht warum). 

Das Dorf Lazise ist sehr einfach, aber sehr schön: eine Reihe von engen Gassen, auf denen Sie zahlreiche Geschäfte, Geschäfte, Bars, Restaurants und Eisdielen finden, die sich dann zum Seeufer hin öffnen, wo man spazieren, schwimmen oder einfach die Sonne geniessen kann. 

Aber der wahre Grund, warum Lazise der ideale Ort ist, um Ihren Urlaub am See zu verbringen, ist sicherlich die extreme Nähe zu einigen schönen Attraktionen, vor allem Gardaland

Gardaland ist einer der größten Vergnügungsparks in Italien und ich kann Ihnen garantieren, dass Spaß garantiert ist. Obwohl ich im Allgemeinen kein großer Fan von Vergnügungsparks bin, ich muss sagen, dass Gardaland einen besuchtwert ist und es ist gute Alternative, um einen Tag mit Freude oder Familie zu verbringen. 

Tickets müssen online gekauft werden, sodass Sie dazu direkt ohne Wartezeiten den Park eintreten können (hier die Adresse für Online Reservierungen).

Ein paar Schritte von Lazise entfernt gibt es auch zwei weitere schöne Parks: Caneva World und Movieland (Link zum Online-Ticket), auch sehr lustig und interessant. 

Zu guter Letzt müssen wir uns an den wunderschönen Natura Viva Park erinnern, eine echte Naturoase, in der man einzigartige Tierarten entdecken kann, die Jungen und nicht-mehr-Jungen sprachlos lässt. 

Auch hier ist der Ratschlag, Tickets sofort online zu kaufen

BESTE HOTEL IN LAZISE

BESTE AKTIVITÄTEN IN LAZISE


#2 Sirmione 

sirmione gardasee

Sirmione ist eine wunderschöne Stadt auf der Südseite des Sees. Es ist die Stadt, die ich zum ersten Mal besucht habe, aber ich bin in den kommenden Jahren mindestens zweimal zurückgekehrt. 

Das Hauptmerkmal von Sirmione ist die Tatsache, dass es sich entlang einer Halbinsel erhebt, die in den See kriecht.

Das Scaligero-Schloss begrüsst die Turisten ganz am Eingang des Dorfes. Es ist das Symbol von Sirmione und es darstellt eine der am schönste Seebefestigungen der Welt. 

Das Dorf ist äußerst suggestiv, da es aus einer Reihe von dichten Straßen besteht, die sich miteinander verflechten und an jeder Ecke einen herrlichen Blick auf den See bieten. 

Wenn Sie hier mit Auto ankommen, dann müssen Sie das Auto außerhalb der Mauern parken, da das gesamte Zentrum des Dorfes Spaziergängerzone ist. 

Aus den Parkplätzen beginnt auch ein schöner Spaziergang, der entlang des Sees verläuft, und besonders aktraktiv bei Sonnenuntergang ist, wenn die Sonne auf das Wasser des Sees wirft. 

Innerhalb des Dorfes hingegen gibt es zahlreiche Geschäfte und Restauranten, die jedes Produkt anbieten, das Sie suchen könnten: Sie bieten von klassichen Souvenir bis typische Lebensmittel wie Öl und Wein. 

Zwischen seinen schönen Stränden, einem schönen Hundebereich für Tierfreunden und einem lebhaften Nachtleben mit kleinen trendigen Clubs, ist Sirmione ein kleines Juwel am Gardasee, das verdient, bekannt zu werden. 

BESTE HOTELS IN SIRMIONE

BESTE AKTIVITÄTEN IN SIRMIONE


#3 Bardolino 

bardolino gardasee

Bardolino ist ein weiteres schönes Dorf, das an den See der Veroneser Küste angrenzt und in der Welt für die Herstellung eines rubinroten Weins mit perfektem Geschmack berühmt ist. 

Das Dorf wird jedes Jahr von Tausenden Menschen als beliebter Urlaubsort ausgewählt, sowohl aufgrund seines charakteristischen Aussehens als auch der schönen Seepromenade, an der es einige Strände gibt, wo man schwimmen kann oder einfach die Sonne geniessen. 

In der Mitte finden wir die schöne Piazza Matteotti, ein idealer Ort, um einen guten Kaffee zu trinken, ein Eis zu essen oder einfach nur in den vielen Geschäften der Umgebung einzukaufen. 

Sein mediterranisches Klima macht Bardolino zu einem besonders glücklichen Ort, mit toller Vegetation, zahlreichen Olivenhainen, Oleandern und natürlich Rebe. 

Bardolino bleibt ein perfekter Ort sowohl für diejenigen, die ein bisschen Entspannung im Urlaub suchen, als auch für diejenigen, die aktives Leben und vielleicht Wassersport lieben.

BESTE HOTELS IN BARDOLINO


#4 Torri del Benaco 

torri-del-benaco gardasee

Wir befinden uns wieder am veronesischen Ufer des Sees, wo es tatsächlich eine echte Abfolge von schönen Dörfern gibt. Diesmal treffen wir die kleine Stadt von Torri del Benaco, ein kleines und gepflegtes Dorf, sehr faszinierend.

Die Attraktion, die am meisten auffällt, wenn Sie in Torri del Benaco ankommen, ist sicherlich das großte Scaligeri-Schloss, das kürzlich renoviert wurde und auch ein interessantes Museum zur Geschichte des Dorfes beherbergt. 

Eine weitere bemerkenswerte Attraktion ist der Uhrturm, der sich immer im Zentrum des Dorfes befindet.

Eine negative Seite von Torri ist vielleicht die wenige Stränden, die man in dieser Umgebung finden kannn, im Gegensatz zu vielen anderen Dörfern am See. Es gibt aber trotzdem einige sehr schöne Strände, wie Baia delle Sirene z.B. 

Was Torri wirklich sehenwert macht, ist seine mittelalterliche Altstadt, in der sich zahlreiche malerische Gassen befinden, die dann in einen schönen Blick auf den See anbieten.

BESTE HOTELS IN TORRI DEL BENACO


#5 Malcesine 

Malcesine gardasee

Auch an der Veroneser Küste des Sees, am Fuße des Monte Baldo, gibt es ein weiteres kleines und charmantes Dorf, das den Namen Malcesine trägt. 

Malcesine ist ein Ort von einzigartigem Charme, der sich um seine alte Burg und den Palazzo dei Capitani herum entwickelt, in einer Verflechtung von kleinen und lebhaften Straßen, belebt von Geschäften, typischen Restaurants und Bars. 

Das Dorf hat eine Wirtschaft, die vom Tourismus abhäng: hier befinden sich mehr als hundert Hotels, sowie zahlreiche Bed and Breakfasts oder Ferienwohnungen und Campingplätze. Kurz gesagt, es gibt Platz für alle, die hier Urlaub machen möchten. 

Zahlreiche Strände, schöne Promenade, Wandermöglichkeiten und eine sehr charakteristische Altstadt stehen für diejenigen zur Verfügung.

Malcesine liegt ganz nah an dem schönen Monte Baldo und aufgrund von seiner Position und der zahlreichen Pflanzenarten in seiner Umgebung, als Botanischer Garten Europas oft bezeichnet wird. 

BESTE HOTELS IN MALCESINE


#6 Desenzano sul Garda 

Desenzano ist eine schöne Stadt auf der Südseite des Sees, in der Provinz Brescia. Es ist das größte Stadt in dieser Teil des Sees. 

Desenzano nimmt das Aussehen einer echten kleinen Stadt in der Nähe des Sees an, bekannt für die Anwesenheit von ausgezeichneten Clubs am See und für sein Nachtleben, sehr beliebt bei jungen Leuten auch weil hier einige geile Disco zum tanzen gibt. 

Es ist ein lebendiger Ort, voller Dienstleistungen und voller Leben. 

Wenn Sie sich für Desenzano entscheiden, verbringen Sie daher einen Urlaub voller Spaß, mit einem herrlichen Blick auf den See und allem Komfort, den eine mittelgroße Stadt bieten kann. 

Die gastronomische Auswahl ist ebenfalls ausgezeichnet, da es in der Stadt mehrere Restaurants mit einer raffinierten und sorgfältigen Küche gibt. 

BESTE HOTELS IN DESENZANO


#7 Torbole und Riva del Garda

Springen wir jetzt auf der Nordseite des Sees, um auf die Trentiner Seite zu gelangen, wo wir die kleine Dörfer von Torbole und Riva del Garda finden. 

Torbole und Riva liegen direkt am See. Torbole ist einen sehr kleinen Dorf, es fehlt aber hier trotzdem nichts, um eine schöhne Urlaubzeit zu verbringe.

Riva ist großer als Torbole und hier kann man auch größere Supermarket und Geschäfte finden.

Es gibt zahlreiche B&Bs und Ferienwohnungen bei den zwei Dörfer, aber dazu auch sehr interessanten Hotel, die eine gute Angebot anbieten.

Der Wert von beider Städte ist sicherlich das charakteristisches Aussehen, sowie die Anwesenheit von viele Strände, wo man die Sonne voll genießen kann.

In dieser Nähe sind auch einige ausgezeichnete Restaurants zu finden, wie das Restaurant Pizzeria Casa Beust, spezialisiert auf Seeküche, das ich euch empfehlen kann. 

BESTE HOTELS IN TORBOLE UND RIVA


Venedig: was kostet eine Gondelfahrt?

was kostet eine Gondelfahrt in Venedig

Wenn Sie immer fasziniert von dem Besuch der Stadt Venedig gewesen sind, kann ich Ihnen garantieren, dass Sie recht haben. Die Lagunenstadt hat in der Tat einen einzigartigen Charme, den Sie nur dann genau verstehen können, wenn Sie in der Stadt sind und Ihre viele Schönheiten bewundern.

Tatsächlich gibt es auf engstem Raum so viele dieser Freuden für die Augen, dass Sie in kaum einer anderen Stadt der Welt eine solche Dichte an Attraktionen finden werden.

Venedig ist so: einzigartig und magisch. Es braucht keine weiteren Worte, um es zu beschreiben.

Sobald Sie in der Stadt angekommen sind und nachdem Sie die beste Unterkunft zum Schlafen ausgewählt haben, gibt es viele Aktivitäten, die Sie tun können, wie zum Beispiel den Besuch der vielen Museen, die die Stadt zur Verfügung stellt, oder einfach durch die Straßen zu gehen, um jede Ecke zu bewundern.

Aber unter den vielen Dingen, die Sie in Venedig unternehmen können, gibt es sicherlich eine Sache, die Sie absolut nicht aufgeben können: eine Gondelfahrt!


Wie viel kostet eine Gondelfahrt in Venedig im Jahr 2022?

Wir kommen nun zur wirtschaftlichen Seite der Sache, denn eine Gondelfahrt ist sicherlich nicht billig, aber es hängt von der Anzahl der Komponenten ab, die die Tour übernehmen wollen.

Eine Gondelfahrt kostet ca. 80 € (Euro mehr, Euro weniger), aber die Komponenten, die an der Tour teilnehmen können, sind 6 (und sind nicht so wenig). Der Fahrt dauert 30 Minuten, verlängerbar um weitere 20 Minuten mit dem Zusatz von zusätzlichen 40 €.

Wirft man einen Blick auf die Preise im Internet, liegt der Durchschnittspreis in der Regel bei 33€.

Wenn wir uns jedoch das Angebot auf Tiqets.com (dem größten Anbieter EU) sowie auf der Getyourguide-Website vergleichen, können wir sehr oft interessanten Angebote finden.

Anders ist der Fall, wenn Sie beabsichtigen, nachts eine Gondelfahrt zu unternehmen (was einen beträchtlichen Charme hat), da der Preis teurer ist. In diesem Fall müssen Sie sich darauf vorbereiten, einen Preis zwischen 100 € und 200 € für maximal 5 Personen und für eine Dauer von 35 Minuten zu zahlen. Es ist möglich, um weitere 20 Minuten mit dem Zusatz von 50 € zu verlängern.

Das Gute (oder vielleicht negative?) an den Preisen der Gondeln in Venedig ist, dass sie nicht dem Markt unterliegen. Damit meine ich, dass selbst wenn Sie es morgen schaffen, ein Gondoliere in Venedig zu werden, Sie nicht den Preis verdienen können, den Sie für eine Tour mit Ihrer Gondel wünschen.

was kostet eine gondelfahrt in venedig

In der Tat gibt es einen Gemeindetarif, der den Marktpreis der Touren regelt, und bei jeder Abfahrt finden Sie ein Schild, das die Kosten und die Dauer der Tour angibt.


Wie kann man bei einer Gondelfahrt in Venedig sparen?

Um bei Ihrer Gondelfahrt etwas Geld zu sparen, müssen Sie Kompromisse eingehen. Diese Lösung ist besonders nützlich, wenn Sie zu zweit reisen (nicht ausreichend um eine Gondel zu füllen) und Sie sich für eine gemeinsame Tour mit anderen Personen entscheiden können.

In diesem Fall beträgt der Preis ca. 33 € (der volle Preis beträgt 40 €, aber oft gibt es Angebote) pro Person und es ist auch möglich, der Fahrt online zu buchen, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, zum Zeitpunkt der Abreise das richtige Bargeld zu haben.

Unter den vielen verfügbaren Touren empfehle ich diejenige, die Sie unter diesem Link finden, die ich persönlich mit großer Zufriedenheit getestet habe.

Die Gondel wird daher sehr teuer, wenn Sie selbst eine Fahrt unternehmen möchten, da Sie für Ihre Fahrt bis zu 80 € ausgeben müssen. Aber wenn Sie in Venedig mit Freunden oder Bekannten sind und insgesamt 4 Personen teilnehmen, dann werden die Kosten für die Tour 20 € pro Person, was viel weniger ist.

Um buchen zu können, können Sie das Datum direkt aus dem Kalender unten auswählen.

Eine ernsthafte Alternative, wenn Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Venedig genießen möchten, ist stattdessen der Kauf des Venedig Pass. Dies ist ein Pass für die 4 Hauptattraktionen von Venedig, mit dem Sie einen wichtigen Rabatt genießen können.

Der Pass beinhaltet folgende Attraktionen:

  • Schneller Eintritt in den Dogenpalast;
  • Klassische Gondelfahrt;
  • Öffentliche Verkehrsmittel in Venedig;
  • Die Audioguide-App, um die Stadt zu besuchen.

Der Venedig Pass muss an dieser Adresse gekauft werden.


Sparen Sie Geld durch den Kauf eines Pakets

Eine weitere interessante Möglichkeit, bei Ihrer Gondelfahrt in Venedig zu sparen, ist die Auswahl eines Pakets.

Sie sind oft als „Bundle“ bekannt und das bezieht sich auf ein Angebot für zwei oder mehr Attraktionen. Sie können daher ein Ticket kaufen, das für mindestens zwei verschiedene Attraktionen zu einem viel günstigeren Preis gültig ist.

Nachfolgend finden Sie einige interessante Beispiele.


Wie buche ich eine Gondelfahrt in Venedig?

Nehmen wir zunächst an, dass die Reservierung der Gondel sicherlich nicht bindend ist, denn es gibt mehrere Gondeln in der Lagune und es ist in der Regel nicht so kompliziert, eine freie zu finden (Ausnahme klarerweise bei der Faschingsfeste).

Natürlich müssen wir uns daran erinnern, dass wir uns in der Stadt befinden, die von Touristen am meisten besucht wird, und je nachdem, in welcher Zeit Sie in die Stadt ankommen, können Sie einen sehr erheblichen Zustrom von Touristen erleben.

Es muss auch gesagt werden, dass nicht alle Gondolieri über ein Terminal verfügen, um mit Kreditkarte bezahlen zu können, sodass es möglich ist, dass Sie mit Bargeld bezahlen müssen.

Wenn Sie sich für Ihre Gondelfahrt wohler fühlen und Ihrer Fahrt an einem Tag und zu einer festgelegten Zeit buchen möchten, indem Sie im Voraus mit Kreditkarte bezahlen, dann ist es besser, sich auf eine der Websites zu verlassen, die diese Art von Online-Erlebnissen verkaufen.

Es gibt mehrere, aber ich habe mich immer auf Tiqets.com verlassen, die in diesem Sektor eine echte Garantie bleibt und vor allem die Möglichkeit bietet, die Reservierung bis zum Tag vor dem Tourdatum zu stornieren.

Sie bieten verschiedene Gondel-Tour-Optionen, wählen Sie einfach diejenige aus, die am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie möchten, finden Sie auch in den Eintrittskarten für einige der Museen der Stadt.


Wie viel kostet eine private Gondelfahrt in Venedig?

Wenn Sie die Idee, die Gondel zu teilen, nicht überzeugt, können Sie sich für eine private Fahrt entscheiden, die einfach als Buchung einer Gondel ganz für sich allein verstanden wird.

Die Kosten für eine private Tour betragen immer ca. 80 € (100 € am Abend) für eine 30-minütige Tour. Offensichtlich wird der Weg, dem Sie folgen werden, derjenige sein, der vom Gondoliere vorverpackt ist, und Sie werden dem Gondoliere nicht sagen können, wohin Sie gehen möchten oder welchem Kanal Sie folgen sollen.

Wenn Sie die Architekten des Weges sein wollen, dem Sie in der Gondel folgen müssen, steigen die Kosten leider, wenn auch nicht übermäßig.

Immer auf Tiqets.com gibt es zum Beispiel eine sehr interessante Lösung, die etwas mehr als 100 € kostet und die Sie konsultieren können, indem Sie auf diesen Link klicken.


Wie kann man eine romantische Gondelfahrt unternehmen?

Wenn Sie die Gelegenheit nutzen möchten, die Gondelfahrt zu einer sehr romantischen Gelegenheit zu machen, vielleicht um Ihren Partner zu bitten, zu heiraten, dann müssen Sie einen kleinen Schritt nach vorne machen.

Wenn Sie etwas mehr ausgeben, können Sie eine schöne Fahrt an Bord der Gondel auf einer besonders romantischen Route buchen und den Abend (oder Morgen) mit einem guten Essen im Restaurant Coristi beenden. Es ist wirklich eine Chance, diesen Moment noch spezieller zu machen.

Sie können es direkt im Internet unter dieser Adresse buchen.


Warum muss man unbedingt eine Gondelfahrt in Venedig nicht verpassen?

Auf diese Frage könnte es viele verschiedene Antworten geben, aber lassen Sie uns Schritt für Schritt vorgehen und versuchen genau zu verstehen, warum es aus meiner Sicht nicht wirklich möglich ist, diese Erfahrung aufzugeben.

Zunächst muss gesagt werden, dass, wenn die Gondel eines der berühmtesten Symbole Venedigs ist, es sicherlich einen Grund gibt. Diese Boote sind in der Tat einzigartig auf der Welt und sind Teil der gleichen Architektur der Stadt und schmücken jeden Blick aus jedem Blickwinkel.

Die gleiche Arbeit des Gondoliere ist etwas Besonderes, das von Generation zu Generation weitergegeben wird, diese Menschen kennen die Stadt gründlich und haben gesehen, wie sie sich im Laufe der Jahre entwickelt hat. Ein Gespräch mit einigen von ihnen kann viel mehr über die Stadt erklären als jedes Lehrbuch.

Zweitens kennt jeder, der ein Minimum an Venedig kennt, seine besondere Konformation. Die Stadt schwimmt auf dem Wasser und wird in all ihren Teilen buchstäblich von Kanälen durchzogen.

Daraus folgt, dass die Straßen von Venedig, in denen Sie spazieren gehen können, sehr klein sind und dass Sie sich auf dem Wasser bewegen müssen, um die eindrucksvollsten Ecken der Stadt zu genießen.

Hier bietet die Gondel dann eine andere und besondere Perspektive auf die Serenissima. Eine Reihe von Panoramen und Ansichten, die von keiner anderen Position aus unmöglich sind und die Möglichkeit bieten, überraschende Ecken der Stadt sowie die Möglichkeit zu fotografieren, die voller Geschmack sind.

Warum also nicht auf eine Gondelfahrt verzichten?

Ganz einfach, weil die Gondel eine privilegierte Art ist, Venedig zu genießen. Der Hauptmodus, weil es Ihnen ermöglicht, die Stadt auf dem Fahrzeug zu genießen, das seine Essenz und über seinem Hauptelement, das genau Wasser ist, charakterisiert.


Wo kann ich in Venedig mit der Gondel fahren?

In der Stadt sind die Gondeln nicht wirklich homogen in jeder Ecke verstreut, aber es gibt feste Stationen, genannt Stazi, von denen aus man die Tour starten kann.

Die wichtigsten sind wie folgt:

  • Rialto
  • Danieli
  • Trinità
  • Bacino Orseolo
  • Ferrovia
  • Dogana
  • San Marco
  • Piazzale Roma
  • Santa Sofia
  • San Tomà
  • Trinità
  • Santa Maria del Giglio

Welche sind die besten Gondelrouten in Venedig?

Unter den Routen, die zur Verfügung stehen, um die Stadt von einer Gondel aus zu besuchen, gibt es einige sehr suggestive. Im Folgenden listen wir einige der interessantesten auf.

1 Reiseroute vom Bahnhof Trinity-Bauer

Diese Tour startet in der Nähe des Hotels Bauer am Campo S. Molise. Es sieht die Passage in der Gegend von Rio dei Barcoli vor, von der aus Sie das Haus von Mozart bewundern können und dann weiter zum Rio dei Scoacamini, von wo aus Sie das Haus von Goethe bewundern können.

Die Tour geht dann weiter auf dem Canal Grande, vorbei am Rio San Luca und dem Manin-Feld.

Es ist eine sehr suggestive und besonders interessante Route für diejenigen, die Liebhaber der venezianischen Architektur sind.

2 Zollroute

Diese Tour beginnt am Bahnhof Dogana am Canal Grande in der Nähe der Harry Bar. Es ist besonders suggestiv, weil ein guter Teil der Route auf dem Canal Grande stattfindet und das Guggenheim-Museum erreicht.

Die Route führt dann weiter über kleinere Kanäle, die sowohl aus architektonischer als auch aus künstlerischer Sicht interessant sind.

3 Reiseroute vom Stazio Danieli

Diese Tour beginnt in der Nähe des Danieli Hotels, in der gleichnamigen Station. Sie verläuft durch einige sehr suggestive Kanäle der Altstadt und überquert dann den Rio del Palazzo.

Das Beeindruckendste an der Tour ist, dass Sie dann unter der berühmten Seufzerbrücke hindurchfahren und dann in der Nähe des Rio San Severo enden.

Unterkünfte im Pustertal Südtirol: die besten Hotels in der Nähe des Pragser Wildsees

Unterkünfte im Pustertal besten Hotels in der Nähe des Pragser Wildsees

Das Pustertal ist einetwa 100 km langes Tal in den Ostalpen, ungefähr zwischen der Südtiroler Stadt Brixen und der österreichischen Stadt Lienz. Wir sprechen von einem relativ unberührten Tal und einem perfekten Ort, um Südtirol während eines Urlaubs bestens kennenzulernen.

Die Region bietet zahlreiche Attraktionen und unberührte Natur, sie ist auch der Geburtsort des berühmten Pragser Wildsees, einer bezaubernden Oase im Herzen der Dolomiten.

Eine Unterkunft für Ihren Urlaub im Pustertal zu finden, ist nicht so schwierig. In der Tat ist die Gegend stark touristisch geprägt und die Auswahl an Hotels oder Ferienwohnungen ist sehr groß.

Dieser Leitfaden wurde erstellt, um uns ein wenig über die besten Urlaubsorte zuorientieren. Es ist nicht so einfach die beste Unterkunft auszuwählen, vor allem wenn man die Gegend nicht perfekt kennt.


Die besten Übernachtungsmöglichkeiten im Pustertal

Schauen wir nun zusammen, welche Unterkunftsmöglichkeiten es in diesem schönen Tal gibt und versuchen wir zu verstehen, welches der beste Ort sein könnte, um Ihren Urlaub während Ihrer Reise im Pustertal zu verbringen.


#1 Wo kann man schlafen, wenn man den Pragser Wildsee besucht?

Pragser Wildsee

Werfen wir einen Blick auf die Hauptsehenswürdigkeit im Pustertal, und zwar auf den Pragser Wildsee.

Prags ist ein bezaubernder See, eingebettet zwischen den Dolomiten und mit Wasser, das so klar ist, dass man hindurchsehen kann. An einem klaren Tag spiegeln sich die umliegenden Berge auf der Wasseroberfläche und bieten ein unvergleichliches Schauspiel.

Der See ist nach der Ausstrahlung einer italienischen TV-Serie, die hier spielt, berühmt geworden und wird seit einigen Jahren von Touristen im Sturm erobert.

Wir sprechen über eine natürliche Perle von einzigartigem Charme, die wegen der Schönheit seiner Ausblicke auch ein Ziel für Fotografie-Enthusiasten geworden ist.


Die besten Hotels in Prags

Schauen wir also, welches die besten Hotels in Prags, unweit des Sees, sind, die sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen.

Hotel NameStandortSternePreisspanne
Hotel Edelweiss6 km vom See***mittel
Hotel Chalet OlympiaWelsberg-Taisten***mittel
Hotel AstorOlang***günstig

#2 Wo kann man in Hochpustertal übernachten?

drei zinnen

Erweitern wir unseren Blick und gehen wir hinein in den wahren Stolz des Pustertals, das Hochpustertal unweit des Pragser Wildsees.

Das ist das Gebiet, das die Gemeinden Niederdorf, Sexten, Innichen und Prags umfasst. Die Natur hat sich in diesem Gebiet besonders großzügig gezeigt, denn hier finden Sie einige der seltenen Diamanten der Region, wie die Naturparks Fanes, Sennes, Prags und die Sextner Dolomiten.

In diesem Gebiet befindet sich auch der Naturpark Drei Zinnen, ein wahres Naturdenkmal und ein ideales Ziel für alle Wanderer.

Meiner Meinung nach handelt es sich definitiv um die faszinierendste Gegend, in der man im Pustertal seinen Urlaub verbringen kann. Die Natur ist hier noch wild und das Naturschauspiel, das sich Ihnen bei Ihren Ausflügen bietet, wird Sie atemlos machen.

Das Hochpustertal ist definitiv das ideale Ziel für alle, die unberührte Natur und Berge lieben.


Preisgünstige Hotels im Hochpustertal

Hotel NameStandortSternePreisspanne
Hotel DolomitenhofRasen Antholz***günstig
Hotel Tre Cime di SestoSexten****günstig

#3 Wo man schlafen kann, um die Drei Zinnen zu beobachten

Zusammen mit dem Pragser Wildsee sind sicherlich die Drei Zinnen die Hauptattraktion des Pustertals, ein großes dreizackiges Bergmassiv, das das Tal mit all seiner Erhabenheit beherrscht.

Die Umgebung dieses Stocks ist ein verzauberter und unberührter Ort, an dem eine noch wilde Natur herrscht, deren Charme es verdient, bei langen Wanderungen entdeckt zu werden.

Eine Unterkunft in der Nähe der Drei Zinnen ist eine hervorragende Idee für Ihren Urlaub im Pustertal. Auf diese Weise sind Sie nur wenige Schritte von einer der schönsten Sehenswürdigkeiten des Tals entfernt und können sogar einen herrlichen Blick auf diese bezaubernde Alpenlandschaft genießen.


Die besten Hotels in der Nähe von den Drei Zinnen

HotelnameStandortSternePreisspanne
Familienresort RainerSexten****Hoch
Park Hotel LadiniaSan Vito di Cadore****mittel
Grand Hotel MisurinaMisurina****günstig

#4 Wo man im Niederpustertal schlafen kann

Das Niederpustertal ist das erste Gebiet, das Sie bei der Einfahrt ins Tal sehen. Wir sprechen über das Gebiet, das mit dem Taleingang am Mühlbach beginnt und bis nach Vintl reicht und die Gemeinden Meransen, Vals, Rodeneck und Pfunderer Tal umfasst.

Die Gemeinde Meransen, die sich ganz am Anfang des Tals befindet, verdient einen besonderen Tipp. Es ist ein bezaubernder Ort, nur wenige Schritte vom Skigebiet Gitschberg – Jochtal entfernt.

Ideales Ziel sowohl für Skifahrer als auch für Wanderbegeisterte.

Im Winter gibt es im Dorf auch eine kleine, sehr einfache Skipiste, ideal für Kinder oder Anfänger, die das Skifahren lernen wollen. Durch diesen Teil des Tals fließt der Fluss Rienz. Der Fluss entspringt bei den Drei Zinnen von Lavaredo und mündet bei Brixen in den Eisack.


Preisgünstige Hotels im Niederpustertal

HotelnameStandortSternePreisspanne
Alpenhotel Schönwald SuperiorVals***mittel
Hotel KaserhofVals***günstig

#5 Wo man am Kronplatz übernachten kann

Unterkünfte in Kronplatz

DasGebiet des Kronplatzes verdankt seinen Namen dem gleichnamigen Skigebiet, das sich auf seinem Gebiet befindet. Es umfasst die Gemeinden Falzes, Olang, Terenten, Sankt Martin in Thurn, Welsberg, Taisten, Rasen Antholz, Enneberg, Gsies, Olangg, Percha und Bruneck, die größte Stadt im Tal.

Es ist ein Gebiet, das reich an Sehenswürdigkeiten ist und ein ideales Ziel nicht nur für Fans des Wintersports oder des Wanderns auf den Bergpfaden ist, sondern auch für diejenigen, die während ihres Urlaubs nach kulturellen Attraktionen suchen, für Liebhaber des Motorradurlaubs oder für Adrenalinsüchtige, dank der Anwesenheit des schönen Hochseilgarten Kronaction.

Der wunderschöne Antholzer See und die Naturparks in der Umgebung vervollständigen das Bild dieser wunderbaren Gegend, in der Sie die am tiefsten verwurzelten Südtiroler Traditionen entdecken können.


Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis Hotel in Kronplatzes

HotelnameStandortSternePreisspanne
Hotel Garnì GruberReischach, Bruneck***günstig
Hotel ChristofWelsberg****mittel
Hotel KronblickKiens****hoch

Die besten Städte für einen Aufenthalt im Pustertal

Wenn Sie Südtiroler Städte lieben, gibt es im Pustertal einige recht große Dörfer oder kleine charakteristische Städte, die verschiedene Arten von Attraktionen bieten und wo Sie einige Museen für einen Kultururlaub besuchen können. Entdecken Sie zusammen mit uns die interessantesten und aufregendsten Städte in dieser Region.


#6 Bruneck

unterkünfte in bruneck

Bruneck ist die größte Stadt des Pustertals und ein sehr wichtiger Punkt der gesamten Region. Hier finden Sie z.B. das Hauptkrankenhaus der Umgebung, die größten Firmen der Gegend und einen spannenden Weihnachtsmarkt.

Der Ort ist sehr schön und charmant, voll von kleinen Geschäften und sehr charakteristischen Restaurants, die die besten Gerichte der traditionellen Südtiroler Küche servieren.

Meiner Meinung nach ist ein Aufenthalt in Bruneck eine sehr bequeme Wahl, da Sie von der Stadt aus alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Region in wenigen Autominuten erreichen können.

Das Angebot an Unterkünften ist sehr groß, Sie können einige der besten Hotels in der gesamten Provinz sowie zahlreiche Ferienwohnungen wählen.

Die Gemeinde hat ca. 16.000 Einwohner und bietet jeden notwendigen Komfort, den Sie während Ihres Urlaubs benötigen. Sie liegt nur wenige Schritte von einer Burg entfernt, die die Stadt überragt und in der sich das Messner Mountain Museum befindet, das Museum, das der berühmte Bergsteiger Reihold Messner wollte.

Hier unten ein Paar gute Tipps für Hotels in Bruneck:

HotelnameBooking BewertungPreisspanne
Hotel Bologna7.8günstig
Hotel Andreas Hofer8.5mittel
Majestic Hotel9.3hoch

#7 Innichen

Unterkünfte in Innichen

Innichen ist einweiterer schöner Ort im Hochpustertal, der zum Gebiet des Naturparks Drei Zinnen gehört.

Es ist ein beliebter Sommer- und Winterkurort, da es ideal für Wintersport und Wanderungen auf den zahlreichen Waldwegen in den Bergen des Pustertals liegt.

Die Stadt ist ein hervorragender Ort für jede Art von Urlauber, auf ihrem Gebiet sind viele Erlebnisse möglich: von der Eno-Gastronomie bis hin zum Sport und Unterhaltung.


Best Value Hotels in Innichen

HotelnameBooking BewertungPreisspanne
Hotel Tolderhof8.5günstig
Hotel Cavallino Bianco8.8mittel

#8 Toblach

Unterkünfte in Innichen

Toblach gehört zusammen mit den Gemeinden Sexten und Innichen zum Gebiet des Naturparks Drei Zinnen.

Es ist eine kleine Gemeinde mit nur 3000 Einwohnern, umgeben von spektakulärer Natur und reich an Naturdenkmälern. Unweit des Dorfes befinden sich die Seen Toblach und Landro, zwei kleine Naturschauspiele.

Das Schloss Herbstenburg istauf jeden Fall einen Besuch wert, aber auch ein Spaziergang entlang der schönen Maximilianstraße ist ein einmaliges Erlebnis.

Das Atemberaubendste in Toblach ist sicherlich die Natur. Eine Fahrt entlang der ehemaligen Bahnlinie des Landro-Tals oder ein Spaziergang um den Toblacher See reichen aus, um dies zu erkennen.


Die besten Hotels in Toblach mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis

HotelnameBooking BewertungPreisspanne
Hotel Dolomiten8.5günstig
Hotel Moritz9.0mittel
Romantik Hotel Sarnter9.5hoch

Wie viel kostet eine Übernachtung in einem Hotel im Pustertal?

Zunächst ist zu sagen, dass es sich sicherlich nicht um ein sehr günstiges Resort handelt. Im Allgemeinen sind die Preise für Hotels in Südtirol recht hoch. Wir müssen jedoch zugeben, dass es mit dem ständigen Entstehen von Ferienwohnungen die Möglichkeit gibt, relativ wenig für einen Urlaub in dieser Gegend auszugeben.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass der durchschnittliche Preis für ein 3-Sterne-Hotel zwischen 100 und 120 € pro Nacht liegt, während ein 4-Sterne-Hotel etwa 150 € pro Nacht kostet.

Außerdem ist die Qualität der Hotels in der Provinz sehr hoch und meiner Meinung nach viel besser als das, was Sie auf der Halbinsel in der gleichen Kategorie finden können. Wenn Sie noch nie in einem 4-Sterne-Hotel in Südtirol übernachtet haben, kann ich Ihnen sagen, dass es eine sehr entspannende Erfahrung ist, die man mindestens einmal im Leben machen sollte.


Welche Hotels im Pustertal bieten eine schöne Aussicht?

Das ist ebenfalls eine etwas komplizierte Frage, denn es gibt sicher nicht wenige Hotels im Pustertal, die eine bezaubernde Aussicht bieten.

Eine einfache Antwort ist, das Hotel Pragser Wildsee vorzuschlagen. Tatsächlich liegt dieses Hotel direkt am gleichnamigen See und die Aussicht, die Sie von seinen Zimmern aus genießen können, ist im Grunde atemberaubend.


Welche Hotels im Pustertal sind bei Paaren besonders beliebt?

Die Beantwortung dieser Frage ist gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, wie viele Hotels und wie viele schöne Landschaften diese Region bietet.

Schauen wir uns jedoch die Hotels mit den besten Bewertungen für einen Urlaub zu zweit auf Booking.com an, so liegen das Rubner’s Hotel Rudolf in Bruneck und das Gourmet Boutique Hotel in Pfalzen auf einem hervorragenden Platz.


Welches sind die besten familienfreundlichen Hotels im Pustertal?

Es gibt zahlreiche Hotels in Südtirol, die sich besonders um Familien kümmern und auf sie zugeschnittene Dienstleistungen anbieten. Das Pustertal ist selbstverständlich unübertrefflich und bietet eine große Auswahl.

Eine Auswahl zu treffen ist sicherlich nicht einfach, aber im Folgenden überlasse ich Ihnen 3 Adressen, die Ihnen zusagen werden.

HotelnameAdresseRufnummer
Hotel Cavallino BiancoVia Duca Tassilo 1, Innichen+39 0474 913135
Familienresort RainerVia San Giuseppe 40, Sexten+39 0474 710366

Ich hoffe, dass es mir in diesen wenigen Zeilen gelungen ist, die Schönheit dieser Gegend zu vermitteln. Es ist nicht einfach, mit Worten eine noch so komplexe Botschaft zu vermitteln, denn in einem Gebiet können viele Emotionen verborgen sein.

Im Pustertal bilden Natur, Sport, Berge, Kultur und Gastronomie eine sehr starke Kombination, wie sie nur in wenigen anderen Gebieten vorkommt.

Es ist eine Region, die für Singles, Paare, Familien, Freunde und Kinder geeignet ist, denn die Pustertaler Gastfreundschaft hat wirklich an jede Art von Tourist gedacht.

Kurzum, ich hoffe, dass Sie die perfekte Unterkunft für Ihren Aufenthalt im Pustertal finden werden.

Wenn Sie sich letztendlich entscheiden aufzubrechen, würde ich gerne von Ihren Erfahrungen hören. In der Zwischenzeit wünsche ich Ihnen eine tolle Reise.


Es könnte für Sie auch interessant sein:

Wann ist Törggelen in Südtirol?

Wann ist Törggelen in Südtirol

Im schönen südlichen Tirol, das so herrlich alpine und rustikale Lebensart mit dem Dolce Vita des mediterranen Lebens in Einklang bringt, lässt es sich zu jeder Jahreszeit herrlich den Urlaub verbringen.

Im Winter ruft der mondäne Wintersport, im Frühling und Sommer macht man sich zu Bergtouren auf oder sucht Abkühlung in den kühlen Bergseen und im Herbst, von Anfang Oktober bis Ende November muss man als wahrer Liebhaber oder wahre Liebhaberin Südtirols unbedingt hin, denn dann findet das legendäre Törggelen statt.

Das darf man auf gar keinen Fall verpassen! Aber wann ist Törggelen in Südtirol? Welche Jahreszeit? Das werden wir heute in unserem Post entdecken.


Was bedeutet Törggelen?

Das Wort stammt aus dem Lateinischen und zwar ganz genau kommt es von „Torculus“, was so viel wie „Weinpresse“ bedeutet.

Es bezeichnet die Verkostung und die Festivitäten, die sich im Herbst von Anfang Oktober bis Ende November hinziehen, meist zu St. Kathrein.

Es wird eine sogenannte Törggele-Mahlzeit gemeinsam mit den neuen oder jungen Weinen aufgetischt, die sehr deftig ausfallen kann. Nicht fehlen dürfen die Kastanien. Denn der frische Rebensaft und Kastanien sind die zwei Basisbedingungen für dieses Essen.

Wenn die Traubenernte erfolgreich abgeschlossen ist, die Blätter ihre Farbenpracht entwickeln und die Kastanien von den Bäumen fallen, dann beginnt in den Südtiroler Gefilden der Genussherbst.

In Gasthäusern, Buschenschanken oder in den Kellern wird gefeiert und das hat sich mittlerweile zu einer touristischen Attraktion entwickelt, sodass viele Fahrten in die Südtiroler Ortschaften stattfinden, die diesem Genuss frönen.


Woher stammt dieser Brauch?

Der Brauch entstammt der Tatsache, dass nach getaner Arbeit in den Weinbergen, die ersten Kostproben des frischen Weins verkostet werden mussten.

Dies geschah oft mit Nachbarn und Verwandten, aber auch mit den Erntehelfern. Wurde dies vormals in den ungemütlichen Kellern praktiziert, verlegte man bald alles in die warme Stube, wo sich dann ein gemütliches und geselliges Beisammensein herauskristallisierte.

Um den regen Weinkonsum körperlich zu verkraften und gut zu ertragen, bedarf es einer herzhaften Jause oder Mahlzeit.

Auch sollen in alter Zeit die Menschen aus der Stadt und Weinhändler vorbeigekommen sein, um sich von der Qualität der frisch erzeugten Weine zu überzeugen.

Schon in einer Terlaner Urkunde spricht man vom „Torkcheller„, was den noch unvergorenen oder halb vergorenen Rebensaft benennen soll.

Aus diesen alten Traditionen der Weinbauern hat sich nun der sogenannte Törggelen-Tourismus entwickelt, der sich großer Beliebtheit erfreut.


Wo ist Törggelen in Südtirol am schönsten?

Da das gesamte Gebiet Südtirols so wunderschön ist und eine so unvergleichlich herrliche Naturkulisse bietet, ist es schwierig, sich für ein Gebiet zu entscheiden.

Natürlich ist Törggelen in Eisacktal geboren und so würden wir euch empfehlen, diesem Gebiet zu entscheiden für eine authentische Törggelen-Erfahrung.

Soll man aber nun nach Vilnöss oder Sterzing, oder doch ins Eisacktal nach Brixen, der Hauptstadt, oder Klausen?

Nun, wenn man an die Wurzeln dieses Brauches gelangen möchte, dann empfiehlt sich nun mal das Eisacktal, das sich von Neustift, Barbian, Lajon, Feldthurns bis nach Villanders zeiht.

Hier kann man bereits von einer fünften Jahreszeit sprechen, der Törggelen-Jahreszeit, denn hier nahm alles seinen Anfang. Kastanien und Wein gedeihen hier und bilden die Grundlage für den Brauch des Törggelens.

Die Keschtn, so heißt die Kastanie hier, wird in dieser Gegend zu köstlichen Nahrungsmitteln weiterverarbeitet und der Duft der gerösteten Kastanien gehört zu dieser Zeit einfach dazu.

Es bestehen viele Törggele-Betriebe, Törggele-Wanderungen wie der sogenannte Keschtnweg. Es wird auch nicht nur in der warmen Stube gefeiert, auch im Freien finden zahlreiche Events statt.

Vilnöss und Sterzing liegen nicht direkt im Tal der Eisack, sind aber auch einen Besuch wert.

Die Geislergruppe liegt vor dem Vilnösser Dorf und Reinhold Messner stammt von hier ab.

Die Sterzinger Gemeinde verbindet mittelalterliche Komponenten gelungen mit der Moderne, und stellt verkehrstechnisch eine sehr gute Lage dar, weil sie mit dem Jaufenpass, dem Brenner und dem Penserjoch ideale Transitrouten bedient.


Was braucht man zum Törggelen in den Südtiroler Alpen?

Um die Törggele-Mahlzeit effizient zu gestalten, empfiehlt es sich auf deftige Speisen zu setzen. Immerhin muss sehr viel Wein verkostet werden und daher ist eine gewisse Unterlage notwendig.

Wann ist Törggelen in Südtirol

Eine typische Mahlzeit setzt sich aus Surfleisch, Geselchtem, Rippen, Würste aller Art, wie Blutwurst oder Hauswurst, einer kraftvollen Gerstsuppe sowie Schüttbrot und Unmengen an Knödeln zusammen.

Sozusagen eine richtige Schlachtplatte mit Kraut und Knödeln, Wurst in allen Variationen, das ist die klassische Mahlzeit des Törggelens.

Die leckeren und geschmackvollen Köstlichen sind selbstverständlich hausgemacht, Das Dessert bilden die Schlutzkrapfen oder andere süße Krapfen und auf keinen Fall fehlen dürfen Nüsse und Kastanien.

In früherer Zeit gab es noch keine so reichhaltige Schlachtplatte, aber es wurde dennoch köstlich aus der einfachen bäuerlichen Küche aufgetischt.

So gab es vor allem geröstete Kastanien und Nüsse, Speck und kaminwurzen sowie Roggenbrot, alles natürlich aus hauseigener Produktion. Die Krapfen durften schon in den alten Zeiten als krönender Abschluss nicht fehlen.


Welchen Wein empfiehlt man zum Törggelen?

Rotwein aus Südtirol, wie Magdalener, Lagrein oder Blauburgunder eigen sich perfekt zu den Gerichten, die im oberen Absatz beschrieben wurden. Sie harmonieren perfekt zu den deftigen Speisen, wie Wurst oder Fleisch.

In alter Zeit verkostete man zuerst die frischen Tropfen der Ernte. Es musste ein Soßer oder Sußer getrunken werden, was einen Traubenmost bezeichnet, der sich in den ersten Tagen der Gärung befindet. Dieser weist nur einen Alkoholgehalt von 1 Prozent auf und stammt von roten Trauben.

Der noch gärende Rebensaft war vor allem Anfang Oktober da, während im November dann bereits die frischen Weine, die meistens einen Alkoholgehalt von 7 Prozent aufweisen, zur Verkostung bereit standen.

Dazu passten am besten die zur gleichen Zeit reifen Kastanien oder Nüsse, um in den Herbst hinein gemütlich beisammenzusitzen und bei einigen Gläschen über die Güte des frisch gekelterten Produkts zu philosophieren und sich gut zu unterhalten.


Schlußwörter

Nun, jetzt gibt es keinen Halt mehr. Im nächsten Herbst muss diese Art, den Herbst und den neuen Rebensaft zusammen mit all den Genüssen, die dieses Land seinen Bewohnern und Gästen offeriert, anzugehen, mit allen Sinnen erlebt werden.

Das Südtiroler Land lädt seine Gäste jedes Jahr aufs Neue zu einer Törggelepartie vom Feinsten ein, in den Buschenschank, ins Gasthaus oder in einen einfachen Keller.
Dabeisein ist alles und es wird unvergesslich!


Siehe auch:

Warum gehört Südtirol zu Italien?

warum gehort sudtirol zu Italien

Wohin gehört das schöne Südtirol?

Wer sich in Geographie, der Länderkunde, gut auskennt, der wird mit dem Satz antworten: Südtirol gehört zu Italien.
Wer Goethe liebt, der ja bekanntlich ein Deutscher war, der wird mit Goethes Zitat:

Alles hat hier schon mehr Kraft und Leben (…)und man glaubt wieder einmal an einen Gott“ erwidern, während der Österreicher auch nach so vielen Jahren der Abtrennung Südtirols darauf pochen wird, dass das schöne Tirol beim südlichen Nachbarn nur geliehen ist, denn es gehöre weiterhin zu Austria.

Um die Frage korrekt zu beantworten, Südtirol gehört zu Italien und es versteht seine Gäste in seinen Bann zu ziehen, sodass es sowohl die Deutschen als auch die Österreicher gerne hätten.

Goethe war bereits 1786 dort und war verzückt und verliebt in die unbändige Schönheit der Natur, die sich im im Garten Gottes bot.

Jetzt gehen wir aber jetzt etwas tiefer ins Detail und versuchen zu verstehen, warum gehört Südtirol zu Italien.


Sind die Südtiroler Deutsche?

Die Südtiroler, ein einfaches Volk, das sich aus Bauern zusammensetzte, kann auf sprachliche Einflüsse des Ladinischen, des Italienischen und des Deutschen verweisen, die sich in einem Dialekt widerspiegeln, den Ortsunkundige nur schwer verstehen.

Man kann sie weder als Deutsche noch als Italiener oder Österreicher bezeichnen, denn zu gemischt erweist sich dieses Völkchen aus den südlichen Ausläufern der Alpen.

Sie vereinen die Tüchtigkeit des Mitteleuropäers mit dem Dolce Vita der Südeuropäer und das in einer Landschaft, die so schön ist, dass sie einem Bildnis gleicht. Zu schön, um wahr zu sein, könnte einem über die Lippen kommen.
In Wahrheit sind die Südtiroler aus vollstem herzen Tiroler und Tirolerinnen, deren Herzen für ihr Land brennen.


Können Südtiroler Italienisch?

Ja, denn die Südtiroler lernen schon von klein auf beide Sprachen. Sieht man die Straßenbeschilderung, so sind alle zweisprachig. Die Kinder profitieren von der Tatsache, zweisprachig aufzuwachsen, da ihnen sehr viele Möglichkeiten offenstehen.

Heute sieht niemand mehr das Trennende zwischen den Italienern und den Südtirolern, sondern man versucht sich sinnvoll zu ergänzen. So sind es nicht wenige Wintersportler im Leistungsbereich, die einen deutschsprachigen Background haben, die aber die Medaillen für Italien gewinnen.

Am Akzent und am deutschen Namen kann man die Zugehörigkeit zu den Südtiroler festmachen, jedoch werden diese Helden und Heldinnen des Sports überall in Italien sehr geschätzt.

Mittlerweile gibt es sehr viele Familien, die durch gemischte Beziehungen zur Verbesserung der Regionen ihren Beitrag geleistet haben.

Diese Vermischung hat auch wirtschaftlich Früchte getragen, denn diese region stellt in Italien eine der wirtschaftlich erfolgreichsten dar.


Wie sind die Südtiroler?

Wie sieht nun das Wesen des typischen Südtirolers oder der typischen Südtirolerin aus?

Schließlich handelt es sich um Menschen, die aus dem Gebirge stammen, wo die Lebensbedingungen früher nicht leicht waren. Der Bergmensch lebt nun mal anders als der, der aus der Ebene oder vom Meer kommt.

Der Südtiroler oder die Südtirolerin ist stolz auf sein Land, trägt dieses immer in seinem Herzen und hält viel auf Traditionen.

warum gehört Südtirol zu Italien

Durch die Nähe zum Meer, das man schon an seinem Duft, den es bis in die weiten Höhen des südlichen Tirols verströmt, erahnen kann, im Zusammenspiel mit den alpinen klimatischen Bedingungen ergibt sich ein ganz spezielles Flair, das diesen Landstrich im Einflussbereich Italiens und Österreichs zu etwas ganz Besonderem macht.

Und genauso besonders und speziell sind seine Menschen. Wie oben bereits erwähnt, gelingt es den Südtirolern und Südtirolerinnen, die Leichtigkeit des Südens mit der Gewissenhaftigkeit des Nordens perfekt in Einklang zu bringen.
Das Resultat kann sich sehen lassen, eine florierende Tourismuswirtschaft, ein Wein, der erstklassig mundet und Wirtschaftsdaten, die gern alle hätten.

Den Südtiroler und die Südtirolerin kann man auch auf jeden Fall als glücklich bezeichnen, denn sie sind sich ihres Glücks bewusst, gerade auf diesem schönen Fleckchen Erde das Licht der Welt erblickt zu haben und fühlen sich wie im Paradies, denn die üppige Natur scheint der Garten Eden.


Siehe auch:


Wann wurde der südliche Teil Tirols von Österreich getrennt?

Die Geschichte dieses Landes war turbulent und gekennzeichnet von einem Hin und Her der Mächtigen.
Im Jahre 1363 überließ die bekannte Margarete Maultasch Südtirol und Trentino, mit dem Namen Grafschaft Tirol, die erst 100 Jahre zuvor sich aus dem Herzogtum Bayern gelöst hatten, den Habsburgern. Diese behielten sich das Land für immerhin 550 Jahre.

Das wunderschöne Stückchen Land verfügte immer schon über eine strategische Bedeutung, die es für alle umliegenden Länder interessant und begehrenswert machten.

So verlief durch das Pustertal die Route zwischen Wien und Mailand. Der Brenner in seiner Funktion als Pass über die Alpen stellte seit ewigen Zeiten eine bedeutende Nord-Süd-Verbindung dar, die sich für jede Macht als sehr interessant erwies.

Außerdem finden sich in der Erde Südtirols Bodenschätze wie Salz, Kupfer oder Silber, die es noch erstrebenswerter machten, dieses Gebiet zu besitzen.

1805 verloren die Habsburger durch eine Niederlage in den Napoleonischen Kriegen das Land erneut an die Bayern. 1809 kam es zu dem berühmten Aufstand des Nationalhelden Andreas Hofer, der zu Mantua getötet wurde.1814 war es wieder bei Österreich.

Als das große Habsburgerreich der Österreicher nach dem Ersten Weltkrieg zerfiel, okkupierten italienische Soldaten Südtirol. Mit dem Vertrag von Saint-Germain war es besiegelt, das Land kam zu Italien.


Wann wurde das südliche Tirol im Norden Italiens autonom?

Nachdem die Südtiroler nun eine sehr schreckliche Zeit erlebten und eine starke Repression ab dem Jahre 1922 unter dem Einfluss der Faschisten zu spüren war, offerierten Hitler und Musolini der Bevölkerung eine Umsiedelung ins Deutsche Reich an.

Denn in Italien war es nun verboten, Deutsch oder Ladinisch als Sprache zu benutzen und Südtirol stand unter Militärprotektorat.

Ungefähr 75 000 Südtiroler zog es in deutsche Gefilde, um dann nach dem Krieg wieder zurückzukehren.

Im Pariser Vertrag von 1946 wurden die Südtiroler unter österreichische Schutzmacht gestellt und erhielten Autonomie.
Doch im Land selbst formierte sich Widerstand gegen die ungeliebten Italiener.

So war doch das Land seit den Faschisten von Italienern bevölkert worden, die den deutschsprachigen Norden italianisieren sollten.

In den 60er Jahren entwickelte sich eine terroristische Bewegung, die auch Todesopfer forderte.
Mittlerweile haben sich die Wogen geglättet und es herrscht ein friedliches Miteinander zwischen Italienern und Südtirolern.

Südtirol gehört zu Italien und bereichert dieses mit einer sehr gut funktionierenden Wirtschaft und alpiner Schönheit.